Kooperative Sprachförderung (KSF)


Die Kooperative Sprachförderung (KSF) ist ein Projekt der Regierung von Oberbayern. Die Grundschule Söcking und die Fünfseen-Schule Starnberg nehmen seit 2008 an diesem Projekt teil.

Die KSF richtet sich an alle Kinder der 1. Klasse, die bei Schuleintritt noch etwas Unterstützung im sprachlichen Bereich benötigen, um erfolgreich das Lesen und Schreiben zu lernen. Eine Grundschullehrkraft und eine Lehrkraft der Fünfseen-Schule Starnberg arbeiten dabei als Team zusammen. Oft findet diese Förderung in Kleingruppen statt, aber bisweilen auch im Klassenverband zusammen mit der Klassenlehrerin. Ziel ist, allen Kindern die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulstart zu ermöglichen. Die Kooperative Sprachförderung kommt allen Kindern zugute und findet während der regulären Schulzeit statt.